Aktuelno Pisci i ostali umetnici Texte in Deutsch

Chor Viva Vox

 Viva Vox - © Marko Todorovic

Infos zur Produktion,Ein musikalisches Spektakel, Dirigentin Jasmina Lorin. In der elektronischen Ära der Gegenwart, wenn jede Kunst, darunter auch die Musik, durch digitale Filter bearbeitet oder völlig künstlich synthetisiert wird, entstand eine kleine Trotzwelle, die der Hauptströmung widersteht. Diese musikalische Widerstandsbewegung würdigt Wurzeln, aus denen die gesamte Musik herausgewachsen ist – die menschliche Stimme.

„Live-Stimme“ oder „Es lebe die Stimme!“ ist die Botschaft der jungen Band Viva Vox, eines Anhängers dieser immer erkennbaren Richtung. Es geht nämlich um Chormusik – aber nicht um irgendeine! Dieser Chor hat auf die Geborgenheit der klassischen Musik verzichtet (obwohl er diese nicht vergessen hat) und sich in eine dynamische Welt der Pop-Rock- Musik eingelassen, die er ohne jegliche Instrumentalbegleitung durch Nachahmung von Gitarren-, Keyboards-, Trompetentönen bearbeitet. Eine besondere Attraktion stellt ihr Beatboxer dar, der mit seiner Stimme die gesamten Tommel- und Percussionstöne produziert.

Der Chor Viva Vox existiert schon seit sechs Jahren und während dieser Zeit gelang es ihm, ihren eigenen Stil zu definieren und aus einer Menge von Chören herauszuragen. Aus reiner Liebe zur Musik machen diese Mädchen und Jungs unter der Führung der Dirigentin Jasmina Lorin alles selbst: von Arrangements bis zu visueller Identität. Endziel: den Skeptikern zu beweisen, dass die menschliche Stimme doch am vielseitigsten und am mächtigsten unter allen Instrumenten ist.

Nach der Veröffentlichung ihrer Aufnahmen vom „Großen Frühlingskonzert” in Belgrad 2011 auf YouTube wurden im Laufe nur einer Woche über eine Million Besuche erfasst. Die größte Popularität genießen sie in Nordamerika, Polen, Griechenland, Deutschland… Die Bearbeitung des Lieds „Du hast“ der Band Ramstein schuf eine ungewöhnliche Erkennbarkeit der Band Viva Vox in der Welt der Chormusik.

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
04. Oktober 19:30 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in €
  • 25,00
  • 22,00
  • 19,00
  • 16,00
Karten bestellen!

 

About the author

Mirel Tomas

test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test

Add Comment

Click here to post a comment